Sie sind hier:

Demonstrationen in Iran - Revolutionsgarden greifen ein

Datum:

In Iran gehen Gegner und nun auch Anhänger des Systems auf die Straßen. Die Revolutionsgarden erklären die Proteste schon für beendet. Sie jagen die Anführer.

Proteste in Iran - Screenshot Video Widerstandsrat.
Proteste in Iran - Screenshot Video Widerstandsrat. Quelle: Mek Network Inside Iran/ Nationalen Widerstandsrat Iran/dpa

Eine Woche nach dem Beginn der Demonstrationen gegen den Klerus und die politische Führung in Iran haben die staatlichen Revolutionsgarden (IRGC) die Proteste für gescheitert erklärt. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, die Sicherheitskräfte bei der Suche nach den Anführern zu unterstützen.

Bis zum Dienstagabend sollen mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen sein, die meisten von ihnen Demonstranten. Zudem gab es weitere Festnahmen. Landesweit sollen es mehr als 1.000 gewesen sein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.