Sie sind hier:

Amoklauf von München - Mutmaßlicher Waffenlieferant gesteht

Datum:

Prozessauftakt in München: Die Staatsanwaltschaft legt Philipp K. unter anderem fahrlässige Tötung in neun Fällen zur Last. Er soll dem Amokläufer von München die Tatwaffe verkauft haben. Der Angeklagte legte ein umfassendes Geständnis ab.

Heute beginnt der Prozess gegen Philipp K., der dem Münchner Amokläufer vom Juli letzten Jahres eine Waffe und Munition im Darknet verkauft hatte. Der Angeklagte hat sofort gestanden, dem Amokläufer die Tatwaffe sogar persönlich übergeben zu haben.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Der mutmaßliche Lieferant der Tatwaffe für den Münchner Amoklauf hat ein umfassendes Geständnis abgelegt. Er räume alle ihm von der Staatsanwaltschaft vorgeworfenen Waffenverkäufe ein, ließ der Angeklagte Philipp K. durch seinen Verteidiger vor dem Landgericht München I erklären.

Neun Tote bei Amoklauf

Gut ein Jahr nach dem Amoklauf eines 18-jährigen Schülers in München begann vor dem Landgericht München I am Montag der Prozess gegen den mutmaßlichen Lieferanten der Tatwaffe. Der Angeklagte Philipp K. soll dem späteren Amokläufer im Mai 2016 über das sogenannte Darknet die Waffe verkauft haben, mit der der Attentäter David S. neun Menschen tötete. Die Staatsanwaltschaft legt dem 32-jährigen K. unter anderem fahrlässige Tötung in neun Fällen, unerlaubten Waffenhandel und Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz zur Last.

Der Attentäter David S. erschoss am 22. Juli 2016 am Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen und anschließend sich selbst. In dem Prozess wird es auch um die Frage gehen, ob der Waffenhändler womöglich in die Tatpläne eingeweiht war. Nebenklagevertreter sehen dafür Anhaltspunkte und fordern deshalb eine Verurteilung wegen Beihilfe zum Mord.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.