Sie sind hier:

Designierte Bildungsministerin - Karliczek will Bafög-Reform erst prüfen

Datum:

Die Bafög-Zahlen gehen seit Jahren in den Keller. Die designierte Bildungsministerin will vor einer Reform erst die Ursachen ergründen.

Anja Karliczek (CDU), designierte Bildungsministerin.
Anja Karliczek (CDU), designierte Bildungsministerin.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Die designierte Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat Hoffnungen auf eine schnelle Bafög-Reform gedämpft. "Erst schauen wir, warum die Bafög-Zahlungen zurückgegangen sind. Und wenn wir die Gründe kennen und Bedarf feststellen, wird entschieden", sagte die CDU-Politikerin der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Im Koalitionsvertrag von Union und SPD ist vereinbart, "bis 2021 eine Trendumkehr zu erreichen". Für eine Bafög-Reform soll bis dahin eine Milliarde Euro zusätzlich fließen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.