Sie sind hier:

Designierter Ministerpräsident - Söder wünscht sich mehr Kreuze

Datum:

Siebeneinhalb Monate vor der Landtagswahl steigt CSU-Spitzenkandidat Söder in den Wahlkampf ein. In Bad Tölz soll es aber eher um persönliche Themen gehen.

Bayerns designierter Ministerpräsident Markus Söder (CSU).
Bayerns designierter Ministerpräsident Markus Söder (CSU).
Quelle: Andreas Gebert/dpa

Bayerns designierter Ministerpräsident Markus Söder wünscht sich mehr Kreuze in öffentlichen Gebäuden. "Kreuze abhängen ärgert mich deswegen, weil sie nicht nur Zeichen einer Konfession sind, sondern ein Grundbestandteil unserer Menschenwürde. Ich würde mir mehr wünschen, dass man wieder welche aufhängt", sagte der CSU-Spitzenkandidat beim Auftakt seiner Talk-Veranstaltungen in Bad Tölz.

Unter dem Motto "Markus Söder persönlich" veranstaltet die CSU bayernweit acht Gesprächsrunden mit Söder.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.