Sie sind hier:

Designierter US-Außenminister - Krieg immer nur als letztes Mittel

Datum:

Mike Pompeo gilt als außenpolitischer Falke. Der designierte US-Außenminister kündigt zwar eine harte Linie an - doch Krieg sei immer nur das letzte Mittel.

Der designierte US-Außenminister Mike Pompeo. Archivbild
Der designierte US-Außenminister Mike Pompeo. Archivbild
Quelle: Jacquelyn Martin/AP/dpa

Der designierte US-Außenminister Mike Pompeo hat bei seiner Nominierungsanhörung die internationale Führungsrolle der USA betont. "Keine andere Nation hat dieselbe Mischung aus Macht und Prinzipien", sagte Pompeo vor dem Auswärtigen Ausschuss des US-Senats.

Das Führen eines Krieges sei jedoch immer das letzte Mittel. "Ich würde es bevorzugen, die Ziele der Außenpolitik des Präsidenten mit unnachgiebiger Diplomatie zu erzielen, statt junge Männer und Frauen in den Krieg zu schicken", sagte er.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.