Sie sind hier:

Deutsche Bahn warnt - Zu Ostern kaum Sitzplätze in Zügen

Datum:

Die Osterfeiertage stehen an und viele Menschen wollen verreisen. Bei Fahrten mit der Bahn muss man sich aber wohl öfter auf Stehen einstellen.

Reisende müssen sich zu Ostern auf Stehen im Zug einstellen.
Reisende müssen sich zu Ostern auf Stehen im Zug einstellen. Quelle: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Die Deutsche Bahn erwartet wegen Reisen zu Ostern schon an Gründonnerstag sehr volle Züge. Auch an Karfreitag und Ostermontag sei mit einer besonders hohen Nachfrage zu rechnen, wie eine Sprecherin mitteilte.

Man werde alle verfügbaren Fahrzeuge einsetzen, um die Fahrgäste an ihr Ziel zu bringen. Kunden sollten aber, wenn möglich, auf andere Tage ausweichen. Auch eine Sitzplatzreservierung sei ratsam - diese kostet in der 2. Klasse 4,50 Euro, in der 1. Klasse ist sie im Reisepreis enthalten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.