ZDFheute

Ex-Kolonie will jüngster Staat der Welt werden

Sie sind hier:

Pazifikinsel Bougainville - Ex-Kolonie will jüngster Staat der Welt werden

Datum:

Einst gehörte das Pazifik-Gebiet Bougainville zum Deutschen Reich, dann zu Australien, heute zu Papua-Neuguinea. Das Volk hat sich nun für die Unabhängigkeit entschieden.

Einwohner hissen Flagge von Bougainville
Einwohner hissen Flagge von Bougainville
Quelle: reuters

Die Pazifikinsel Bougainville, ein ehemaliges deutsches Kolonialgebiet, hat sich für die Unabhängigkeit entschieden. In einer Volksabstimmung gab es eine riesige Mehrheit für die Trennung von Papua-Neuguinea, wie die Wahlkommission am Mittwoch in der Hauptstadt Buka mitteilte.

Kleinster Staat der Welt

Insel Bougainville bei Arawa, Papua Neuguinea
Insel Bougainville bei Arawa, Papua Neuguinea
Quelle: imago

Demzufolge stimmten in der bislang autonomen Provinz von mehr als 180.000 wahlberechtigten Bürgern annähernd 98 Prozent für die Unabhängigkeit. Damit wird Bougainville nun mit einiger Wahrscheinlichkeit jüngster Staat der Welt. Der Prozess könnte sich allerdings noch über mehrere Jahre hinziehen, letztes Wort hat das Parlament. Das Referendum war nach einem zehnjährigen Bürgerkrieg mit mehr als 15.000 Toten vereinbart worden, der 1998 zu Ende ging. Das weitere Verfahren muss nun mit der Zentralregierung in Papua-Neuguineas Hauptstadt Port Moresby geklärt werden.

Geografische Hürden

Wegen der geografischen Besonderheiten dauerte das Referendum zwei Wochen. In der Region sind viele Dörfer nur schwer zu erreichen. Auch die Auszählung dauerte lange. Die Provinz ist knapp 9.000 Quadratkilometer groß. Sie besteht aus der Hauptinsel Bougainville, der nördlich gelegenen Insel Buka sowie mehreren kleineren Inselgruppen.

Karte: Bougainville
Karte: Bougainville
Quelle: ZDF

Armut und Korruption

Auf Bougainville gibt es größere Vorkommen an Kupfer und Gold. Die Bevölkerung ist jedoch sehr arm. Zudem leidet die Insel durch den Abbau der Rohstoffe an Umweltproblemen. Ähnlich sieht es auch in anderen Teilen Papua-Neuguineas aus. Das Land hatte im vergangenen Jahr trotz seiner Finanznot einen großen Asien-Pazifik-Gipfel veranstaltet. Anschließend gab es viel Kritik wegen Korruption. Beispielsweise verschwanden zahlreiche Luxusautos, mit denen die Staats- und Regierungschefs herumkutschiert worden waren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.