Sie sind hier:

Deutsche Ex-Kolonie - Bougainville will Unabhängigkeit

Datum:

Bis zum Ersten Weltkrieg war sie Teil von Deutsch-Neuguinea. Später gehörte Bougainville zu Papua-Neuguinea. Jetzt hat die Pazifikinsel für die Unabhängigkeit gestimmt.

Ein Mitglied der Volksgruppe Upe stimmt bei dem Referendum ab.
Ein Mitglied der Volksgruppe Upe stimmt bei dem Referendum ab.
Quelle: Uncredited/Bougainville Referendum Commision/AP/dpa

Die Pazifikinsel Bougainville, ein ehemaliges deutsches Kolonialgebiet, hat sich für die Unabhängigkeit entschieden. In einer Volksabstimmung gab es eine klare Mehrheit von annähernd 98 Prozent für die Trennung von Papua-Neuguinea. Das teilte die Wahlkommission in der Hauptstadt Buka mit.

Damit wird Bougainville nun mit einiger Wahrscheinlichkeit jüngster Staat der Welt. Das letzte Wort hat jedoch das Parlament. Zur Vorgeschichte des Referendums gehört ein blutiger Bürgerkrieg, der 1998 zu Ende ging.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.