Merkel mag "Tiere aller Art"

Sie sind hier:

Deutsche Kanzlerin - Merkel mag "Tiere aller Art"

Datum:

Angela Merkel kann sich für verschiedene Tiere begeistern. Am liebsten beobachtet die Bundeskanzlerin sie in der freien Natur. Bei einer Art wird ihr jedoch traurig zumute.

Bundeskanzlerin Angela Merkel. Archivbild
Bundeskanzlerin Angela Merkel. Archivbild
Quelle: Stefan Sauer/zb/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte nach eigenen Worten als Kind kein Haustier - mag aber "Tiere aller Art". Ihr gefalle es vor allem, sie in freier Natur zu beobachten, erzählte die CDU-Politikerin in Stralsund bei einem Leserforum der "Ostsee-Zeitung".

Dabei zählte sie einige Beispiele auf: Hasen, Rehe oder Kraniche, die "wunderschöne Vögel" seien. Interessant finde sie auch Fledermäuse oder Erdkröten und sei traurig, wenn diese an manchen Orten nicht mehr vorkämen, meinte Merkel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.