Sie sind hier:

Deutsche Umwelthilfe - Klage gegen Dieselautos scheitert

Datum:

Umweltschützer wollen mit Klagen mehrere Städte zwingen, VW-Schummel-Diesel stillzulegen. In Düsseldorf fiel nun ein erstes Urteil.

VW-Diesel dürfen weiter in Düsseldorf fahren. (Archivbild)
VW-Diesel dürfen weiter in Düsseldorf fahren. (Archivbild)
Quelle: Martin Gerten/dpa

Die Deutsche Umwelthilfe ist mit ihrer Klage gegen die Stadt Düsseldorf in erster Instanz gescheitert. Der Umweltverband wollte die Stilllegung aller in Düsseldorf vom VW-Abgasskandal betroffenen Diesel erzwingen.

Doch das Düsseldorfer Verwaltungsgericht stufte die Klage als unzulässig und unbegründet ein. Das Klagerecht von Umweltverbänden betreffe nur ortsfeste Anlagen, keine bereits genehmigten Produkte, hatten die Anwälte des beigeladenen Volkswagen-Konzerns argumentiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.