Sie sind hier:

Deutsche Vernichtungslager - Israel kritisiert Gesetz in Polen

Datum:

Polen will den falschen Begriff "polnische Todeslager" künftig mit schweren Strafen belegen. In Israel löst das Kritik aus.

Ehemaliges deutsches Konzentrationslager in Auschwitz. Archivbild
Ehemaliges deutsches Konzentrationslager in Auschwitz. Archivbild Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Israel hat eine neue Regelung in Polen kritisiert, die für die historisch falsche Bezeichnung "polnische Todeslager" für deutsche Vernichtungslager der Nazis im besetzten Polen während des Zweiten Weltkriegs Haftstrafen von bis zu drei Jahren vorsieht.

In Israel wird befürchtet, ein solches Gesetz könnte dazu missbraucht werden, die Rolle Polens bei Verbrechen gegen Juden während des Holocaust zu leugnen. "Das Gesetz ist unangemessen", sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.