Sie sind hier:

Deutsche Wirtschaft klagt - Verluste durch Russland-Sanktionen

Datum:

Die EU hat die Sanktionen gegen Russland erneut verlängert - die deutsche Wirtschaft ist zunehmend frustriert.

Der ökonomische Preis für die Sanktionen gegen Russland ist hoch.
Der ökonomische Preis für die Sanktionen gegen Russland ist hoch. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die Verluste europäischer Unternehmen durch die Sanktionen gegen Russland summieren sich nach Schätzung der deutschen Wirtschaft inzwischen auf einen dreistelligen Milliardenbetrag.

"Dass wir diesen hohen Preis dauerhaft zahlen, ohne dass es echte Fortschritte im Friedensprozess gibt, führt zu einer wachsenden Frustration in der Wirtschaft", sagte der Geschäftsführer des Ostausschusses der deutschen Wirtschaft, Michael Harms. "Wir brauchen eine höhere Dynamik in den Verhandlungen."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.