Sie sind hier:

Deutsche Wirtschaftspolitik - Friedrich Merz fordert Umdenken

Datum:

Nur einen Tag nach Bekanntwerden seiner neuen Rolle in der CDU schlägt Merz erste Pflöcke zur Reform der Wirtschaftspolitik ein.

Merz fordert Umdenken in deutscher Wirtschaftspolitik. Archivbild
Merz fordert Umdenken in deutscher Wirtschaftspolitik. Archivbild
Quelle: Christoph Schmidt/dpa

Der unterlegene CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz fordert ein Umdenken in der deutschen Wirtschaftspolitik. "Die Globalisierung hat ohne Zweifel auch ihre Schattenseiten. Aber im Ergebnis überwiegen die Vorteile bei weitem", sagte er auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel in Kreuth am Tegernsee.

Deutschland müsse Potenziale in der Entwicklung seiner Volkswirtschaft besser nutzen. Gestern wurde bekannt, dass Merz in einem CDU-Expertenkreis zur sozialen Marktwirtschaft mitarbeiten soll.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.