ZDFheute

Juli-Exportzahlen wieder besser

Sie sind hier:

Deutscher Außenhandel - Juli-Exportzahlen wieder besser

Datum:

Aufatmen bei Exporteuren: Trotz internationaler Handelskonflikte hat sich der deutsche Außenhandel im Juli wieder gefangen.

Frachtschiffe im Hamburger Hafen. Archivbild
Frachtschiffe im Hamburger Hafen. Archivbild
Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Nach einem Dämpfer im Juni haben Deutschlands Exporteure im Juli wieder bessere Geschäfte gemacht. Waren "Made in Germany" im Gesamtwert von 115,2 Milliarden Euro wurden in dem Monat ins Ausland verkauft, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Das waren 3,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und 0,7 Prozent mehr als im Juni 2019. Die Importe lagen mit 93,7 Milliarden Euro sowohl unter dem Wert des Vorjahresmonats (minus 0,9 Prozent) als auch unter dem Juni-Wert das laufenden Jahres (minus 1,5 Prozent).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.