Sie sind hier:

Deutscher Automarkt - Neuwagenpreise stiegen 2017 an

Datum:

Die durchschnittlichen Preise für Neuwagen steigen 2017 deutlich. Niedrigere Preise für Elektro-Autos dämpfen allerdings den Anstieg.

Experten rechnen mit mehr Neuwagen-Verkäufen. Symbolbild
Experten rechnen mit mehr Neuwagen-Verkäufen. Symbolbild Quelle: Ingo Wagner/dpa

Preiswertere Elektroautos haben einer Studie zufolge den Preisanstieg auf dem deutschen Automarkt gedämpft. 2017 haben private und gewerbliche Kunden Autos mit einem durchschnittlichen Listenpreis von 32.850 Euro gekauft. Das berichtet das Car-Center der Uni Duisburg-Essen.

Das entspricht 1.300 Euro oder 4,1 Prozent mehr als 2016. Getragen wurde der Anstieg von der Preisentwicklung bei Diesel und Benzinern. Der durchschnittliche Listenpreis der gekauften Elektroautos sank hingegen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.