Sie sind hier:

Deutscher in Schweiz gestorben - Untersuchung nach Unfall mit Tesla

Datum:

In der Schweiz ist ein Deutscher in seinem Tesla tödlich verunglückt. Die Feuerwehr untersucht nun, ob die Batterien den Brand beschleunigt haben.

Ein Deutscher ist in seinem Tesla tödlich verunglückt.
Ein Deutscher ist in seinem Tesla tödlich verunglückt.
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Bei einem Unfall mit seinem Tesla-Elektroauto ist ein 48-jähriger Deutscher in der Schweiz in seinem Auto verbrannt. Die Feuerwehr im Kanton Tessin prüft nun, ob die Batterien des Fahrzeugs den Brand beschleunigt haben könnten, wie sie auf Facebook mitteilte.

Auslöser, so die Feuerwehr, könne eine chemische Reaktion, ein "thermisches Durchgehen", gewesen sein. Von Tesla war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Zuerst hatte die "Schwäbische Zeitung" über den Vorfall berichtet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.