Sie sind hier:

Deutscher Städtetag - Ver.di-Forderungen zu hoch

Datum:

Ver.di fordert für 2,3 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen sechs Prozent mehr Lohn. Zu viel, sagt nun Verena Göppert vom Deutschen Städtetag.

Ver.di fordert sechs Prozent mehr Lohn.
Ver.di fordert sechs Prozent mehr Lohn. Quelle: Patrick Seeger/dpa

Der Deutsche Städtetag hält die Tarifforderung der Gewerkschaften von sechs Prozent für zu hoch. "Nach wie vor stehen viele Städte finanziell mit dem Rücken zur Wand.", sagte Vize-Hauptgeschäftsführerin Verena Göppert der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Lohn für rund 2,3 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen. Verhandelt wird unter anderem für Erzieher und Sozialarbeiter, Mitarbeiter von Müllabfuhr, Krankenhäusern und Stadtverwaltungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.