ZDFheute

Mieterbund für "radikale Lösungen"

Sie sind hier:

Deutscher Wohnungsmarkt - Mieterbund für "radikale Lösungen"

Datum:

Die Preise für Mieten sind in vielen Städten in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Der Mieterbund fordert nun "radikale Lösungen".

Sanierte Plattenbauten in Potsdam. Symbolbild
Sanierte Plattenbauten in Potsdam. Symbolbild
Quelle: Ralf Hirschberger/zb/dpa

Der Deutsche Mieterbund (DMB) sieht dringenden Handlungsbedarf gegen steigende Mieten und Wohnungsnot. "Notwendig sind jetzt schnelle, umfassende und auch radikale Lösungen", erklärte der Verband. Es brauche mehr staatliches Engagement und öffentliche Förderung.

Der Bestand preisregulierter Sozialwohnungen müsse von derzeit 1,2 Millionen auf mindestens zwei Millionen steigen bis zum Jahr 2030, verlangten DMB-Präsident Lukas Siebenkotten und Bundesdirektorin Melanie Weber-Moritz.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.