Sie sind hier:

Deutschland - IfW sieht Ende des Aufschwungs

Datum:

Derzeit profitiert die deutsche Wirtschaft von hohen Konsumausgaben und einer günstigen Lage auf dem Arbeitsmarkt. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Stefan Kooths, Institut für Weltwirtschaft Kiel (IfW). Archivbild
Stefan Kooths, Institut für Weltwirtschaft Kiel (IfW). Archivbild Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Ökonomen vom Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) rechnen mit einem baldigen Ende des Aufschwungs in Deutschland. Zwar sei die Hochkonjunktur noch nicht vorbei, sagte IfW-Experte Stefan Kooths anlässlich der Herbstprognose des Instituts. "Deutschland muss sich aber auf den Abschwung gefasst machen."

Bereits zu Beginn des kommenden Jahrzehnts sei mit ausgereizten Kapazitäten zu rechnen. Dann dürfte es Engpässe etwa beim Personal und bei Gütern geben, die für die Produktion notwendig sind.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.