ZDFheute

Investoren für Start-ups fehlen

Sie sind hier:

Deutschland steiniges Pflaster - Investoren für Start-ups fehlen

Datum:

Wer aus einem Start-up ein erfolgreiches Unternehmen machen will, braucht Geldgeber. In Deutschland sind diese rar. Für den Technologiestandort kann das gefährlich werden.

Start-ups brauchen oft Investoren. Archivbild
Start-ups brauchen oft Investoren. Archivbild
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Allen politischen Bekenntnissen zum Trotz bleibt Deutschland ein steiniges Pflaster für Start-ups. Hauptproblem bleibt die Finanzierung, wobei laut Branchenvertretern eine paradoxe Situation entstanden ist: Der Staat fördert zwar die Gründung von Start-ups. Doch heimische Geldgeber, die Jungunternehmen nach der Gründungsphase weiteres Wachstum ermöglichen, fehlen weiterhin.

So geraten erfolgversprechende deutsche Start-ups häufig in Abhängigkeit ausländischer Investoren - mit der Gefahr, dass die Technologie abwandert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.