Sie sind hier:

Deutschland und Israel - Maas will Netanjahu bald treffen

Datum:

Der neue Außenminister Heiko Maas will die zuletzt angespannten Beziehungen zu Israel verbessern. Eine seiner ersten Reisen soll in das Heilige Land gehen.

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD).
Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD). Quelle: Michael Kappeler/dpa

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wollen sich in Kürze treffen. Das vereinbarten die beiden in einem Telefonat.

Maas hatte am Mittwoch in seiner Antrittsrede erklärt, einen besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit auf die Verbesserung des zuletzt sehr angespannten deutsch-israelischen Verhältnisses legen zu wollen. Er begründete das mit seinem politischen Werdegang. "Ich bin wegen Auschwitz in die Politik gegangen", sagte er.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.