Sie sind hier:

Deutschland und Österreich - Plan im Transitstreit vereinbart

Datum:

Die Brennerroute ist überlastet. Mit radikalen Maßnahmen versucht Tirol, den Verkehr einzudämmen. Das stößt in Deutschland auf Kritik. Nach langem Streit gibt es nun einen Plan.

Verkehrsminister Scheuer (4.v.l.) beim Transitgipfel in Berlin.
Verkehrsminister Scheuer (4.v.l.) beim Transitgipfel in Berlin.
Quelle: Soeren Stache/dpa

Deutschland und Österreich haben sich bei einem Krisentreffen auf einen Zehn-Punkte-Plan für die Entlastung des Transitverkehrs geeinigt. Dazu gehören eine stärkere Verlagerung des Autobahn-Verkehrs auf die Schiene, eine intelligentere Abfertigung, ein mobiles LKW-Leitsystem und bessere Terminals. Im kleinen Grenzverkehr sollten Pkw mautfrei fahren.

Der Tiroler Landeschef Günther Platter will an Fahrverboten im Raum Innsbruck an Wochenenden und an der Blockabfertigung an der Grenze festhalten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.