Sie sind hier:

Dank nachträglichem Siebenmeter - DHB-Team erreicht Hauptrunde

Datum:
heute-Nachrichten
heute-Nachrichten Quelle: ZDF

Die deutschen Handballer haben bei der EM in Kroatien mit viel Mühe und einem nachträglichen Siebenmeter vorzeitig die Hauptrunde erreicht. Der Titelverteidiger kam gegen den WM-Dritten Slowenien in Zagreb nach einer turbulenten Schlussphase und minutenlangen Diskussionen um einen Videobeweis noch zu einem 25:25 (10:15). Das entscheidende Tor erzielte Tobias Reichmann.

Bester Werfer der DHB-Auswahl war Uwe Gensheimer mit sieben Toren. Für das DHB-Team geht es am Mittwoch (18:15 Uhr/ARD) gegen Mazedonien um den Gruppensieg und eine gute Ausgangsposition für die zweite Turnierphase.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.