Sie sind hier:

Überblick - Welche Parteien in den Europawahlkampf gehen

Datum:

Von der Familienpartei bis zu den Violetten: Neben den großen Parteien tritt auch eine Fülle von Kleinparteien zur Europawahl an. Wofür stehen sie? Ein Überblick.

Europawahl: Wahlurne
Bei der Europawahl haben die Deutschen die Wahl zwischen 41 Parteien und politischen Vereinigungen.
Quelle: dpa

Bei der Europawahl treten 41 Parteien und politische Vereinigungen an. 39 Parteien kandidieren jeweils mit einer gemeinsamen Liste für alle Bundesländer. Nur bei der Union ist das anders: Die CDU tritt mit Landeslisten in 15 Bundesländern an (nur nicht in Bayern). Dagegen stellt sich die CSU mit einer Landesliste ausschließlich in Bayern zur Wahl. Damit werden sich die Wahlberechtigten bundesweit auf ihren Stimmzetteln zwischen 40 Parteien entscheiden können.

Hier finden Sie die Positionen der im Bundestag vertretenen Parteien.

Diese Parteien stehen außerdem zur Wahl

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.