Sie sind hier:

Dienstgeheimnisse an Mafia - Beamte im Visier der Ermittler

Datum:

Beim Kampf gegen die italienische Mafia sind auch Staatsdiener aus NRW ins Visier der Ermittler geraten. Sie sollen Mafiosi mit Informationen versorgt haben.

Fahrzeuge der Bundespolizei vor einer Shopping Mall in Duisburg.
Fahrzeuge der Bundespolizei vor einer Shopping Mall in Duisburg.
Quelle: Christoph Reichwein (crei)/dpa

Die Anti-Mafia-Ermittlungen der Behörden erstrecken sich in Nordrhein-Westfalen auch auf Beamte. Es werde gegen fünf Beschuldigte wegen Verrats von Dienstgeheimnissen ermittelt, sagte eine Sprecherin der Duisburger Staatsanwaltschaft.

Dabei handele es bei um zwei Polizisten, eine Regierungsbeschäftigte der Polizei, eine Mitarbeiterin der Stadt Wesseling und eine Ex-Mitarbeiterin der Stadt Duisburg. Sie sollen illegal Informationen an mutmaßliche Mafiosi oder deren Helfer weitergegeben haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.