Sie sind hier:

Fahrverbote in Städten - Koalition will mehr Diesel-Ausnahmen

Datum:

Eigentlich will die Politik Straßen-Sperrungen für vermeintlich schmutzige Diesel vermeiden. In ersten Kommunen ist es schon so weit, die Koalition wünscht mehr Ausnahmen.

Die große Koalition will mehr Ausnahmen von Fahrverboten.
Die große Koalition will mehr Ausnahmen von Fahrverboten.
Quelle: Christoph Schmidt/dpa

Von Diesel-Fahrverboten in deutschen Städten soll es nach dem Willen der Großen Koalition mehr Ausnahmen geben als bisher geplant. Neben schweren Kommunalfahrzeugen etwa von Müllabfuhr und Feuerwehr sollen auch Fahrzeuge privater Entsorger ausgenommen sein, die beispielsweise Verpackungsmüll aus gelben Tonnen oder Bauabfall transportieren, wie aus einem Änderungsantrag von Union und SPD hervorgeht.

Der Bundestag will an diesem Donnerstag ein Paket zum Umgang mit Fahrverboten verabschieden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.