Sie sind hier:

Diesel-Fahrzeuge in Berlin - Gericht verhandelt über Fahrverbot

Datum:

Erste Einschränkungen für Diesel-Fahrzeuge gibt es in Hamburg. Stuttgart und Frankfurt folgen nächstes Jahr. Vielleicht gilt das auch bald für Berlin.

Der Berliner Senat will Fahrverbote abwenden.
Der Berliner Senat will Fahrverbote abwenden.
Quelle: Fabian Sommer/dpa

Im Streit um schmutzige Luft und Diesel-Abgase verhandelt das Berliner Verwaltungsgericht heute über mögliche Fahrverbote in der Hauptstadt. Die Deutsche Umwelthilfe will mit ihrer Klage erreichen, dass Diesel der Abgasnormen Euro 1 bis Euro 5 aus dem S-Bahn-Ring und von einigen anderen Straßen verbannt werden.

Das könnte in der Stadt bis zu 200.000 Autos treffen, außerdem Fahrzeuge von Pendlern sowie Lastwagen. An vielen Stellen wird der Grenzwert für Stickstoffdioxid überschritten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.