Sie sind hier:

Diesel-Gipfel mit Kommunen - Milliarden für bessere Luft

Datum:

Wegen hoher Luftverschmutzung drohen in vielen deutschen Städten Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge. Ein Sofortprogramm soll dies verhindern.

Nicht nur Stuttgart kämpft mit hoher Luftverschmutzung.
Nicht nur Stuttgart kämpft mit hoher Luftverschmutzung. Quelle: Marijan Murat/dpa

Die Bundesregierung will das geplante Milliarden-Sofortprogramm für bessere Luft in Städten schnell auf den Weg bringen und damit drohende Diesel-Fahrverbote verhindern.

"Pauschale Fahrverbote müssen vermieden werden", heißt es im Entwurf eines Ergebnispapiers für ein Spitzentreffen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Kommunen an diesem Dienstag. So sollen 350 Millionen Euro für die Elektrifizierung des Verkehrs bereitgestellt werden, etwa zur Umrüstung von Diesel-Busflotten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.