Sie sind hier:

Bericht über Regierungspläne - Milliardenfonds für Diesel-Kats?

Datum:

Die Dieselkrise ist ein Thema bei der Kabinettsklausur kommende Woche. Im Fokus der Debatte stehen vor allem mögliche technische Nachrüstungen von Autos.

Autos in Düsseldorf.
Autos in Düsseldorf. Quelle: Martin Gerten/dpa

In der Bundesregierung gibt es angeblich Überlegungen über einen Milliardenfonds zur Nachrüstung von Dieselfahrzeugen. Wie der "Spiegel" meldete, gibt es Überlegungen, zumindest einen Teil der Dieselflotte mit Katalysatoren nachzurüsten. Dazu prüfe die Koalition, ob Autokonzerne fünf Milliarden Euro in einen Fonds einzahlen. Die Regierung würde Geld zuschießen.

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) verwies auf die Klausurtagung der Bundesregierung im Schloss Meseberg in Brandenburg.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.