Sie sind hier:

Diesel-Nachrüstungen - Merkel äußert sich skeptisch

Datum:

In der Dieselkrise will die Bundesregierung Diesel-Fahrverbote unbedingt vermeiden. Die Kanzlerin setzt auf Fortschritte durch Programme in den Kommunen.

Merkel sieht Dieselnachrüstungen skeptisch. Symbolbild
Merkel sieht Dieselnachrüstungen skeptisch. Symbolbild Quelle: Ina Fassbender/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich in der Dieselkrise skeptisch zu technischen Nachrüstungen von Fahrzeugen geäußert. Solche Maßnahmen seien "relativ kostenintensiv", sagte Merkel.

Sie machte aber zugleich deutlich, die Regierung habe "ganz klare Erwartungen" an die Industrie, die "gravierende Fehler" gemacht habe. "Dafür kann weder der Kunde gerade stehen noch der Steuerzahler, sondern das muss so weit wie möglich von der Automobilindustrie wieder in Ordnung gebracht werden."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.