Sie sind hier:

Diesel-Treffen mit Scheuer - Daimler kommt Regierung entgegen

Datum:

Daimler ist bereit, Kunden mit einem Maximalbetrag von 3.000 bei der Diesel-Nachrüstung zu unterstützen. Ein Ergebnis eines Treffens mit Minister Scheuer.

Daimler will Nachrüstungen vornehmen.
Daimler will Nachrüstungen vornehmen.
Quelle: Uli Deck/dpa

Daimler kommt der Regierung im Streit um Hardware-Nachrüstungen bei älteren Diesel-Autos entgegen. Daimler sei bereit, Kunden in "Schwerpunktregionen" beim Kauf einer Nachrüstung eines Drittanbieters mit einem Maximalbetrag von 3.000 Euro zu unterstützen. Das teilte der Konzern nach einem Treffen mit Minister Scheuer mit.

Die Nachrüstung müsse vom Kraftfahrt-Bundesamt zertifiziert werden und dazu berechtigen, in bestimmten Städten auch in Straßen mit Fahrverboten einzufahren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.