Sie sind hier:

Digitale Bildung - DGB fordert mehr Investitionen

Datum:

Experten erwarten, dass Maschinen bald mehr Arbeitsstunden erledigen als Menschen. Der DGB fordert daher mehr Unterstützung für Arbeitnehmer.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert vermehrte Investitionen in die digitale Bildung. Bisher sei nur knapp die Hälfte der Arbeitnehmer auf die zunehmende Digitalisierung vorbereitet.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert deutlich mehr Investitionen in die Weiterbildung, um Arbeitnehmer bei der Digitalisierung der Arbeitswelt mitzunehmen. Die Folgen würden von den Menschen nur akzeptiert werden, "wenn die Technologie ihnen dient und nicht sie ihr", sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann der "Welt".

Er reagierte damit auf eine Studie des Weltwirtschaftsforums (WEF), wonach nur 46 Prozent der Mitarbeiter in Deutschland für die Digitalisierung der Arbeitsprozesse gewappnet sind.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.