ZDFheute

"Istar" soll Fliegen vorantreiben

Sie sind hier:

Digitalisierung der Luftfahrt - "Istar" soll Fliegen vorantreiben

Datum:

"Istar" soll frisches Wissen für den Flugverkehr liefern. Mit dem Forschungsflieger sollen neue Technologien und Flugzeuge simuliert werden, bevor es sie überhaupt gibt.

DLR-Forschungsflugzeug "Istar".
DLR-Forschungsflugzeug "Istar".
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Mit dem neuen Forschungsflieger "Istar" wollen Wissenschaftler in Niedersachsen die Digitalisierung der Luftfahrt vorantreiben. Das Flugzeug wurde offiziell an den Standort des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig übergeben.

Der Flieger vom Typ Falcon 2000LX soll für die Forschung die Möglichkeiten in der Flugsimulation erweitern. Ob real oder virtuell, bemannt oder unbemannt - getestet werden sollen Flugeigenschaften neuer Flugzeugentwürfe. Ab Mitte 2020 sind erste Messflüge vorgesehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.