Sie sind hier:

Internet in der Schule - Digitalpakt: Länder für Grundgesetzreform

Datum:

Der Bund will Kommunen Geld für die Bildung an Schulen zur Verfügung stellen. Dafür muss allerdings eine Grundgesetzänderung her.

Ministerpräsidentenkonferenz in Hamburg.
Ministerpräsidentenkonferenz in Hamburg.
Quelle: Christian Charisius/dpa

Die Bundesländer wollen gemeinsam den Digitalpakt Schule voranbringen. Darüber habe bei der Ministerpräsidentenkonferenz in Hamburg Einvernehmen geherrscht, sagte Bürgermeister Peter Tschentscher. Dazu bedarf es aber einer Grundgesetzänderung, damit die Umsetzung des Digitalpakts wie vom Bund geplant 2019 beginnen kann. Denn Schulen sind Ländersache.

Der Bund will den Kommunen für die nächsten fünf Jahre fünf Milliarden Euro geben, um Schulen ans schnelle Internet anzubinden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.