Sie sind hier:

Digitalstaatsministerin - FDP will Dorothee Bär degradieren

Datum:

Dorothee Bär arbeitet als Digitalstaatsministerin im Kabinett der Bundeskanzlerin. Jetzt beantragt die FDP-Fraktion eine Versetzung der CSU-Politikerin.

Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitales. Archiv
Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitales. Archiv
Quelle: Lisa Ducret/dpa

Die FDP will Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) degradieren und in die Social-Media-Abteilung des Verkehrsministeriums versetzen. Das geht aus einem Antrag der Fraktion hervor. Bärs bisherige Stelle werde überflüssig, weil Kanzleramtsminister Helge Braun künftig alle Digitalisierungsthemen koordiniere.

In der Social-Media-Abteilung könne Bär "weiterhin ihren bisherigen Aufgaben als erste Social-Media- und Instagram-Beauftragte der Bundesregierung nachgehen", heißt es im Antrag.

"Ob die dann veränderte Tätigkeitsbeschreibung noch immer auf das Interesse der derzeitigen Stelleninhaberin stößt, wage ich allerdings zu bezweifeln", sagte FDP-Haushälter Otto Fricke der Deutschen Presse-Agentur. Entsprechend ihrer neuen Aufgabe sollte Bär auch vergütet werden, schlägt die Fraktion vor, und damit deutlich weniger verdienen als bisher. Bär ist auf mehreren Social-Media-Kanälen sehr aktiv, postet vor allem berufliches, aber gern auch mal Schnappschüsse etwa im Halloween-Kostüm.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.