ZDFheute

"Schneewittchen"-Grab ausgestellt

Sie sind hier:

Diözesanmuseum in Bamberg - "Schneewittchen"-Grab ausgestellt

Datum:

Viele Menschen kennen das Märchen "Schneewittchen", nur wenige aber wissen vermutlich, dass es ein historisches Vorbild gab. In Bamberg lässt sich das jetzt erkunden.

Der Grabstein von Maria Sophia von Erthal in Bamberg.
Der Grabstein von Maria Sophia von Erthal in Bamberg.
Quelle: Dominik Schreiner/Erzbistum Bamberg/dpa

Im Bamberger Diözesanmuseum können Besucher ab sofort den Grabstein des historischen "Schneewittchen"-Vorbilds besichtigen. Der lang verschollene Stein gehört zu dem Grab der Adeligen Maria Sophia von Erthal (1725-1796) aus der Stadt Lohr am Main.

Wie die Märchenfigur ist von Erthal in einem Schloss umgeben von "wildem Wald" - dem Spessart - und sieben Bergen aufgewachsen. Ihr Vater beaufsichtigte nicht nur eine Spiegelmanufaktur, seine zweite Frau galt auch als herrschsüchtig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.