Sie sind hier:

Diplomatische Offensive - Erdogan telefoniert mit Steinmeier

Datum:

Die Türkei steckt in einer schweren Währungskrise. Staatschef Erdogan hofft auf Rückendeckung von Europa - und setzt dabei auf Telefon-Diplomatie.

Steinmeier (l.) und Erdogan. Archivbild
Steinmeier (l.) und Erdogan bei einem früheren Treffen.
Quelle: TURKISH PRESIDENT PRESS OFFICE/EPA

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan setzt inmitten einer schweren Währungskrise seine diplomatische Offensive Richtung Europa fort und hat mit dem deutschen Präsidenten Frank-Walter Steinmeier telefoniert. Das meldete die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

Steinmeier und Erdogan hätten sich in dem Gespräch entschlossen gezeigt, die bilateralen Beziehungen auszubauen, hieß es. Zuvor hatte Erdogan mit der britischen Premierministerin Theresa May telefoniert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.