Sie sind hier:

Diskussion nach Parkland-Drama - Trump erwägt Waffen für Lehrer

Datum:

Eine Woche ist seit dem Massaker von Parkland vergangen. Bei der Suche nach politischen Lösungen zeigt sich Donald Trump offen für die Bewaffnung von Lehrern.

US-Präsident Trump ist offen für die Idee, Lehrer zu bewaffnen.
US-Präsident Trump ist offen für die Idee, Lehrer zu bewaffnen. Quelle: Carolyn Kaster/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump ist offen für die Idee, bewaffneten Überfällen auf Schulen mit mehr Waffen in Schulen zu begegnen. "Wir werden uns das sehr genau ansehen", sagte Trump im Weißen Haus. Man könne zum Beispiel Lehrer bewaffnen oder Waffen in Safes deponieren.

Der Präsident traf mehr als eine Stunde lang Überlebende und Angehörige des Schulmassakers in Florida vom vergangenen Mittwoch. An der Marjorie Stoneman High School in Parkland hatte ein 19-Jähriger 17 Menschen erschossen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.