Sie sind hier:

Disney macht Anlegern Mut - Neue "Star Wars"-Trilogie kommt

Datum:

Disney enttäuscht an der Börse mit schwachen Quartalszahlen, der Unterhaltungskonzern weiß aber zu kontern: Eine neue "Star Wars"-Trilogie soll kommen.

Rian Johnson soll bei der "Star Wars"-Trilogie Regie führen.
Rian Johnson soll bei der "Star Wars"-Trilogie Regie führen. Quelle: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Der US-Unterhaltungsriese Disney hat Anlegern nach unerwartet schwachen Quartalszahlen mit der Ankündigung einer neuen "Star Wars"-Trilogie Mut gemacht. Für die Fortsetzung der Kult-Reihe wurde Rian Johnson verpflichtet, der bereits Regie beim jüngsten Teil "Die letzten Jedi" führte.

Laut einer Mitteilung der Disney-Tochter Lucasfilm soll die Trilogie unabhängig von der Skywalker-Saga sein und komplett neue Charaktere vorstellen. Zum Erscheinungsdatum wurden noch keine Angaben gemacht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.