Sie sind hier:

Doch keine Privatisierung - Tesla bleibt an der Börse

Datum:

gNachdem die Privatisierungspläne von Tesla-Chef Elon Musk für Aufsehen sorgten, gibt er nun bekannt: Das Unternehmen bleibt an der Börse.

Ein Tesla-Logo an einem 'Model X'. Archivbild
Ein Tesla-Logo an einem 'Model X'. Archivbild
Quelle: Nancy Kaszerman/ZUMA Wire/dpa

Tesla-Chef Elon Musk hat seine Pläne für einen Börsenrückzug seiner Firma ad acta gelegt. Er habe den Vorständen mitgeteilt, "der bessere Weg für Tesla ist, an der Börse zu bleiben", schrieb Musk in einer Mitteilung des Unternehmens. Die Vorstände hätten angedeutet, dass sie dem zustimmten.

Musk hatte Anfang August überraschend verkündet, Tesla zum Aktienkurs von 420 US-Dollar zu privatisieren. Das hatte großen Wirbel ausgelöst und die US-Börsenaufsicht SEC auf den Plan gerufen.

Mehr zur Lage bei Tesla lesen Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.