Sie sind hier:

Doppelanschlag in Afghanistan - Journalisten bei Explosion getötet

Datum:

Gleich zwei Bomben explodieren kurz hintereinander in Kabul. Die zweite trifft eine Gruppe Journalisten, die auf dem Weg zum ersten Anschlagsort war.

Bei Doppelanschlag in Kabul starben mindestens 25 Menschen.
Bei Doppelanschlag in Kabul starben mindestens 25 Menschen. Quelle: Rahmat Alizadah/XinHua/dpa

Bei einem Doppelanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 25 Menschen getötet worden. Unter den Opfern sind auch mindestens fünf Journalisten, die auf dem Weg zum ersten Anschlagsort waren. Mindestens 49 weitere Menschen seien verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte den Doppelanschlag über Propagandakanäle im Internet für sich. Der Anschlag ereignete sich im Viertel Schaschdarak in der Nähe des Geheimdienstes NDS.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.