Sie sind hier:

Doppelmord von Herne - Staatsanwalt fordert Höchststrafe

Datum:

Marcel H. tötete seine Opfer mit 50 Messerstichen. Nun wird ihm der Prozess gemacht. Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft.

Die Staatsanwaltschaft fordert die Höchststrafe für Marcel H.
Die Staatsanwaltschaft fordert die Höchststrafe für Marcel H.
Quelle: Bernd Thissen/dpa

Im Prozess um den Doppelmord von Herne hat die Staatsanwaltschaft die Höchststrafe für den 20-jährigen Marcel H. beantragt. Lebenslange Haft plus Feststellung der besonderen Schwere der Schuld lautet die vorgetragene Forderung der Anklage. Außerdem soll die spätere Anordnung der Sicherungsverwahrung vorbehalten bleiben.

Marcel H. hat zugegeben, 2017 zunächst einen Neunjährigen und anschließend einen Ex-Schulfreund (22) umgebracht zu haben. Das Urteil soll am 31. Januar gesprochen werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.