Sie sind hier:

Dreifachmord von Hille - Prozess gegen zwei Männer begonnen

Datum:

Sie sollen ihre Opfer brutal getötet haben, um sich an ihnen zu bereichern. In Bielefeld startete ein Mordprozess gegen zwei Männer.

Das Motiv der beiden Angeklagten soll Habgier gewesen sein.
Das Motiv der beiden Angeklagten soll Habgier gewesen sein. Quelle: Friso Gentsch/dpa

Nach den aufsehenerregenden Leichenfunden im ostwestfälischen Hille vor knapp sechs Monaten hat in Bielefeld der Prozess gegen zwei Männer wegen dreifachen Mordes begonnen. Der ehemalige Fremdenlegionär Jörg W. und der mitangeklagte Zeitsoldat Kevin R. sollen aus Habgier im August 2017 einen 72 Jahre alten Nachbarn sowie einen Hilfsarbeiter getötet haben.

Im Frühjahr 2018 sollen sie dann einen 30-Jährigen erschlagen haben. Laut Staatsanwaltschaft sei es dabei jeweils um Geld gegangen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.