Sie sind hier:

Dreiwöchiges Treffen in Genf - Tagung des UN-Menschenrechtsrats

Datum:

Unter dem Dach der Vereinten Nationen tagt der Menschenrechtsrat regelmäßig in Genf. Auf der aktuellen Agenda steht unter anderem die Situation in Syrien.

Sitzung des UN-Menschenrechtsrates in Genf. Archivbild
Sitzung des UN-Menschenrechtsrates in Genf. Archivbild Quelle: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa

Der UN-Menschenrechtsrat kommt am Montag in Genf zu einem Treffen zusammen. Auf der Tagesordnung steht ein Bericht zur Lage in Syrien. Eine Untersuchungskommission trägt Beweismittel zusammen, um im Falle eines Tribunals eines Tages Anklagen erheben zu können.

Überschattet wird die Sitzung von der Austrittsdrohung der USA. Vor gut einem Jahr hatte Washington Reformen verlangt. Versuche, diese durchzusetzen, waren gescheitert. Das provozierte Spekulationen über einen Austritt der USA.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.