Sie sind hier:

Dreßen wird Neunter - Hirscher holt Gold in der Kombination

Datum:

Thomas Dreßen muss sich im entscheidenden Slalom den Spezialisten um Olympiasieger Marcel Hirscher beugen. Er wird respektabler Neunter.

Thomas Dreßen hat bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang in der Alpinen Kombination einen achtbaren neunten Platz belegt. Nach der Bestzeit in der Abfahrt fiel er im entscheidenden Slalom wie erwartet hinter die Technikspezialisten zurück. Marcel Hirscher aus Österreich sicherte sich seinen ersten Olympiasieg.

Dreßen fehlten 1,42 Sekunden auf den Franzosen Victor Muffat-Jeandet, der Bronze gewann. Die Silbermedaille holte dessen Teamkollege Alexis Pinturault. Mit der starken Abfahrt untermauerte Dreßen seine Stellung als Medaillenkandidat für die Spezial-Abfahrt.

Thomas Dreßen war nach der Abfahrt in der Kombination noch Erster im Klassement. Beim Slalom konnte er den Platz jedoch nicht behaupten. Sein Abfahrts- und Slalom-Lauf, kommentiert von Michael Pfeffer.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.