Sie sind hier:

Dritte Vorwahl der US-Demokraten - Sanders ist Favorit in Nevada

Datum:

Die Suche der US-Demokraten nach dem Trump-Herausforderer geht weiter. Heute steht die dritte Vorwahl an. Mit einem klaren Favoriten.

Bernie Sanders bei einer Wahlkampfveranstaltung.
Bernie Sanders bei einer Wahlkampfveranstaltung.
Quelle: Damian Dovarganes/AP/dpa

Die US-Demokraten nehmen heute in Nevada die nächste Etappe im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur. Klarer Favorit ist der linke Senator Bernie Sanders - gefolgt vom früheren US-Vizepräsidenten Joe Biden und Ex-Bürgermeister Pete Buttigieg.

Sanders hatte wie Buttigieg bei den Vorwahlen in Iowa und New Hampshire am besten abgeschnitten. Biden, der lange als Favorit in dem Rennen gegolten hatte, schnitt dort dagegen nur enttäuschend ab. Wann genau die Ergebnisse in Nevada vorliegen, ist unklar.

So funktionieren die US-Vorwahlen:

Wahlkabine USA

Primaries und Caucuses -
Wie funktionieren die US-Vorwahlen?
 

Im November wählen die USA ihren Präsidenten. Bis dahin müssen die beiden Parteien entscheiden, wen sie dafür ins Rennen schicken - ein aufwendiges Verfahren. So funktioniert es.

von Luisa Houben
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.