Sie sind hier:

Drittländer außerhalb der EU - Vorstoß für Tiertransporte-Verbot

Datum:

Nutztiertransporte in Drittstaaten sollten verboten werden, wenn Tierschutzbestimmungen verletzt werden. Dies sieht eine Vorlage der Agrarministerkonferenz vor.

Kälber werden auf einem Lkw transportiert. Archivbild
Kälber werden auf einem Lkw transportiert. Archivbild
Quelle: Ulrich Perrey/dpa

Die Agrarminister der Länder wollen Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) in die Pflicht nehmen, umstrittene Nutztiertransporte in Drittstaaten außerhalb der EU zu unterbinden.

In einer Datenbank sollten Fakten über die Transportbedingungen und Schlachtpraktiken gesammelt werden, heißt es in einer Vorlage für die Agrarministerkonferenz am Mittwoch in Landau. Drittländer, in denen Verstöße gegen EU-Tierschutzbestimmungen zu erwarten seien, sollten für Transporte gesperrt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.