ZDFheute

Iran weist US-Vorwürfe zurück

Sie sind hier:

Drohnenangriff auf Ölanlage - Iran weist US-Vorwürfe zurück

Datum:

Drohnen greifen die größte Ölraffinerie Saudi-Arabiens an und richten schwere Schäden an. Die USA machen Iran verantwortlich. Die Regierung in Teheran weist das zurück.

Schwarzer Rauch steigt aus einer der Raffinerien auf.
Schwarzer Rauch steigt aus einer der Raffinerien auf.
Quelle: Uncredited/Planet Labs Inc/AP/dpa

Der Iran hat Vorwürfe von US-Außenminister Mike Pompeo zurückgewiesen, das Land sei an den Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien beteiligt gewesen. Pompeos Unterstellungen seien absurd, unerklärlich und daher auch halt- und wirkungslos, sagte ein Außenamtssprecher.

Pompeo hatte getwittert: "Der Iran hat einen beispiellosen Angriff auf die Welt-Energieversorgung verübt." Zu dem Angriff hatten sich die vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen aus dem Jemen ausdrücklich bekannt.

Der US-Außenminister ist sich jedoch sicher: Es gebe keinerlei Beweise, dass die Angriffe aus dem Jemen kamen.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Iran: USA verfolgt "andere Ziele"

Weil die US-Politik des maximalen Drucks auf den Iran gescheitert ist, sind die Amerikaner nun auf die der maximalen Lügen umgestiegen.
Irans Außenamtssprecher Mussawi

Irans Außenamtssprecher Abbas Mussawi erklärte dagegen, das, was im Jemen passiere, sei der Widerstand der Jemeniten gegen die Kriegsverbrechen der von den Saudis angeführten Militärkoalition.

Weiter sagte Mussawi: "Weil die US-Politik des maximalen Drucks auf den Iran gescheitert ist, sind die Amerikaner nun auf die der maximalen Lügen umgestiegen." Aber trotz extremer Feindseligkeit sollten die Aussagen von Politikern "ein Minimum an Glaubwürdigkeit" haben, was aber bei den Amerikanern derzeit nicht der Fall sei. Daher könnte man zu dem Ergebnis kommen, dass sie mit solchen absurden Unterstellungen "ganz andere Ziele" verfolgen, sagte er weiter.

Dicke Rauchschwaden über der Ölraffinerie von Saudi Aramco in Bakiak

Angriff auf saudische Ölanlagen -
Iran weist US-Vorwurf zurück: "Maximale Lügen"
 

Drohnen greifen die größte Ölraffinerie Saudi-Arabiens an - die Produktion bricht ein. Es gibt ein Bekenntnis, doch die USA beschuldingen Iran. "Absurd", heißt es aus Teheran.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.