Sie sind hier:

Saudi-Arabien - Ölproduktion bricht nach Drohnen-Attacke ein

Datum:

Drohnen haben zwei Raffinerie-Komplexe des staatlichen Ölkonzerns Saudi Aramco angegriffen. Das Feuer verursachte nach saudischen Angaben einen drastischen Produktionseinbruch.

Die Drohnenangriffe hatten Brände ausgelöst.
Die Drohnenangriffe hatten Brände ausgelöst.
Quelle: -/Al-Arabiya/AP/dpa

Die Drohnenangriffe auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien haben nach offiziellen Angaben aus Riad zu einem drastischen Einbruch der Produktionsmenge geführt. Die Ölproduktion sei infolge der "terroristischen Attacken" um 5,7 Millionen Barrel auf etwa die Hälfte des üblichen Volumens zurückgegangen, berichtete die staatliche saudische Nachrichtenagentur SPA.

Zu den Drohnenangriffen hatten sich die Huthi-Rebellen aus dem Jemen bekannt. Die USA machen hingegen den Iran direkt für die Attacken verantwortlich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.