Sie sind hier:

Druck auf die Autobauer - SPD droht mit Bußgeldern

Datum:

Für immer mehr Städte werden Dieselfahrverbote verhängt. Nach dem Urteil in Berlin stehen die Autohersteller stärker in der Kritik.

Straße des 17. Juni in Berlin.
Straße des 17. Juni in Berlin. Quelle: Arne Immanuel Bänsch/dpa

Nach dem jüngsten Urteil zu Diesel-Fahrverboten erhöht die SPD den Druck auf die Autobauer und bringt auch Bußgelder ins Spiel. Die Hersteller müssten sich endlich zu technischen Nachrüstungen von Diesel-Autos bekennen, forderte die Bundestagsfraktion.

Auch Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht die Autokonzerne in der Pflicht: Sie müssten für betroffene Fahrzeugbesitzer entweder eine Hardware-Nachrüstung komplett finanzieren oder attraktive Angebote machen, Fahrzeuge zu tauschen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.